Die ScieNews als RSS-Feed

Sonntag, 24.12.2017 ScieNews

Basisworkshop in Göttingen

Neulinge, aufgepasst, wir sind die btS! Willkommen!


 

Ende letzten Jahres war es mal wieder soweit. Die btS hat einen Basisworkshop für alle Neueinsteiger auf die Beine gestellt.

 

Unter heftigem Schneetreiben hatten sich die btS-Neulinge in den Gruppenraum des Lern-und Studienzentrums der Uni Göttingen vorgekämpft, wo sie bereits mit Keksen und Getränken erwartet wurden.

 

Der heftige Wintereinbruch konnte die Veranstaltung jedoch nur kurz verzögern, um kurz nach 10:00 Uhr startete das umfangreiche Programm. Wie sich bald herausstellte, kamen die rund 20 Teilnehmer aus allen möglichen Standorten rund um NRW. Einige von ihnen hatten sich an diesem Samstag bereits frühmorgens aus den Betten gequält, um mehr über die Studenteninitiative zu lernen, der sie vor Kurzem beigetreten sind.

 

Nach dem ersten Gruppenspiel, welches dazu führte, dass alle Teilnehmer innerhalb einer viertel Stunde 20 neue Namen lernten, begann eine detaillierte Powerpoint-Präsentation über die btS und alles, was man darüber nur wissen kann: Dies ging von Imagefilmen und den Grundlagen der btS-Strukturen, über die Projekte und AGs, bis hin zu den verschiedenen Aufgaben, die die btS-Mitglieder täglich leisten!

 

Wer davor noch keine Ahnung hatte, welche Aufgaben er oder sie in Zukunft übernehmen will, der konnte mit Sicherheit viel Inspiration gewinnen.

 

Auch die Überredungskünste der künftigen btSler wurden auf die Probe gestellt. Es galt, die kritische Biologie-Studentin aus dem ersten Semester davon zu überzeugen, sich der btS anzuschließen. Die Aufgabe wurde leichter gelöst als erwartet, gewinnt man doch über den Beitritt in die btS wertvolle Soft Skills, Firmenkontakte und lernt darüber hinaus noch viele weitere motivierte Studierende aus allen Bereichen der Life Sciences kennen. Kritik und positives Feedback spornten die Neueinsteiger zu Hochleistungen im Präsentieren der btS an.

 

Um die Mittagszeit wurden die btS-Neulinge mit Pizza, Kaffee, Tee u. Ä. versorgt, um die Kräfte für die nächste Runde zu erneuern. Dann standen neue Herausforderungen an, u. A.: Der Sharepoint. Dabei galt - wer die gewünschte Information zuerst findet, gewinnt die Runde. Frisch gewonnene IT-Kenntnisse in Microsoft Teams, der btS-Website und dem Sharepoint beiseite, hat die ganze Aktion noch dazu Spaß gemacht (und die Gewinner mit Süßigkeiten versorgt)!

 

Weiter ging es mit den Grundlagen der Veranstaltungsplanung, Deadlines und Firmenakquise. Firmenakquise funktioniert selbstverständlich nicht ohne praktische Erfahrung. Per Telefonanruf durften die neuen btSler dies einmal ausprobieren und die teils skeptischen, teils neutral gestimmten Firmenchefs von ihrem Gewinn an der Arbeit mit der btS überzeugen. Diebischen Spaß hatten dabei diejenigen unter ihnen, welche die besagten Firmenchefs spielten und denen die Vorzüge des Sponsorings nach und nach schmackhaft gemacht wurden.

 

Selbstverständlich wurden auch die überlebensnotwendigen Kenntnisse zur Unkostenabrechnung weitergegeben, ausnahmsweise sogar für Nichtmathematiker verständlich.

 

Abgerundet wurde der eintägige Workshop durch den abendlichen Besuch des Weihnachtsmarktes und durch das Aufwärmen mit Glühwein und Lumumba. Wer danach noch Lust hatte, konnte natürlich noch in die Stadt weiterziehen.

 

Ein perfekter Abschluss und hiermit die offizielle Einladung: Kommt doch das nächste Mal auch vorbei! Das richtet sich sowohl an totale Neulinge als auch an die, die schon seit einigen Monaten dabei sind! Wir freuen uns auf euch!

 

Isabel Eickholz, Geschäftsstelle Bielefeld